Umweltverschmutzung ist heute ein Thema, das nicht mehr regional oder national gesehen werden kann. Die Emissionsverbreitung über die Luft, Boden und Wasser, die Verknüpfung von Futter- und Nahrungskreisläufen sorgen dafür, dass ein umweltbewusster Umgang mit Abfällen im Interesse der Allgemeinheit liegt – weltweit.

Deshalb startet der Weg in eine geordnete Abfallwirtschaft zuerst mit der Frage:
Wo landet der Abfall heute?

Abfallwirtschaftskonzepte zur Vermeidung von Umweltverschmutzung

Ziel im ersten Schritt ist es, ein funktionierendes Entsorgungssystem aufzubauen, indem der Abfall in hygienischen Behältern gesammelt, und nicht achtlos zurückgelassen wird. Was für uns selbstverständlich erscheint, ist in vielen Regionen der Welt jedoch ein schwieriger, noch in Kinderschuhen befindlicher Prozess.

  • Abfallsammlung durch Privatperson
  • Abfallsammlung durch Müllarbeiter
  • Abfallentsorgung auf der Deponie

In der nächsten Phase gilt es, Abfälle und Wertstoffe separat und sortenrein in verschiedenen Behältern zu sammeln, fachgerecht zu entleeren, abzutransportieren und dem Recyclingkreislauf zuzuführen. Durch getrenntes Sammeln und sachgerechte Verwertung der Wertstoffe lassen sich Ver- und Entsorgungsengpässe reduzieren.

Fazit:

Durch ein integriertes Abfallwirtschaftssystem werden überzeugende Erfolge erreicht!

SSI SCHÄFER entwickelt integrierte Gesamtlösungen oder modulare Konzepte zur Einbettung in bereits vorhandene Abfallwirtschaftsstrukturen - je nach Standort und Aufgabenstellung.

Fragen und Beratung
Fragen und Beratung

Rufen Sie uns gleich an:

+49 (0) 27 35 / 70- 232

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anfrage per E-Mail

Unsere breite Produktpalette:

Produktübersicht Abfallbehälter von SSI SCHÄFER

Select country

Close