Kunde / Standort / Branche

Der Landkreis wird auch als Wittelsbacher Land bezeichnet, da hier einst der Stammsitz des bayerischen Herrschergeschlechts der Wittelsbacher lag. Die zentrale Lage mitten in der Wirtschaftsregion München-Augsburg- Ingolstadt ist somit ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Dennoch ist der Landkreis Aichach-Friedberg ländlich geprägt und bietet eine reiche Auswahl an Freizeitund Kulturmöglichkeiten. Das bestehende Bringssystem zur Sammlung von PPK an Wertstoffhöfen und Depotcontainerstandorten und die gewerbliche Sammlung mittels Müllgroßbehältern sollte bürgerfreundlich verbessert werde. Im Zuge einer EU- weiten Ausschreibung wurde die haushaltsnahe Erfassung von PPK (Papier und Kartonagen) mittels Großmülltonnen 240 Liter und Müllgroßbehälter 1100 Liter ausgeschrieben.

Aichach-Friedberg

  • Deckel für Großmülltonne 240 von SSI SCHÄFER
  • Großmülltonne 240 von SSI SCHÄFER (blau)

Bundesland: Bayern, Regierungsbezirk Schwaben
Einwohner: 128.000
Ansprechpartner: Hr. Michael Haas
Zeitraum: Ab Oktober 2013 fortlaufend
Webpräsenz: www.lra-aic-fdb.de

Aufgabenstellung

Die Fa. REMONDIS Süd GmbH erhielt den Zuschlag für die Gesamtparameter und beauftragte die Fa. Fritz Schäfer GmbH in Neunkirchen wie folgt: -

  • Produktion und Lieferung von ca. 15.000 Stück Grossmülltonnen GMT 240 Liter, Farbe blau und ca. 900 Stück Müllgroßbehälter 1100 Liter mit Runddeckel, Deckel blau, Rumpf anthrazit.
  • Rumpf- und Deckelprägungen gemäß Kundenwunsch
  • Einbau von Transpondern, Typ FDX; BDE-Konform
  • Behälterqualität nach DIN EN 840, RAL GZ 951/ 1 und ausschließlich. 100 % HDPE- Neumaterial
  • Fristgerechte Lieferung nach Bedarf

Umsetzung

Da es sich um ein neues Sammelsystem und auf freiwilliger Basis der Bürger handelte, konnten die benötigten Stückzahlen der Gefäße im Vorfeld nicht exakt ermittelt werden. Eine präzise Produktions- und Lieferplanung war sehr schwierig. Durch die enge Zusammenarbeit aller involvierten Parteien konnten alle Bürger mit einer neuen Papiertonne fristgerecht bedient werden.

Ergebnis

Durch das neue bürgerfreundliche Sammelsystem werden die Altpapiermargen steigen und die Mehrerlöse wieder dem Haushalt des Landkreises und somit den Gebührenzahlern zugute kommen. Durch das eingeführte Identifikationssystem ist der Behälterbestand genau ersichtlich, die Zuordnung an den Bürger eindeutig definiert und der Landkreis für die Zukunft gerüstet.

Fragen und Beratung
Fragen und Beratung

Rufen Sie uns gleich an:

+49 (0) 27 35 / 70- 232

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anfrage per E-Mail

Abfalltechnik in der Praxis

Aichach-Friedberg

>>PDF

Select country

Close