Die Abfall- und Wertstoffbehälterproduktion wird jedes Jahr aufs Neue von einem unabhängigen Institut, z. B. SKZ Würzburg, kontrolliert. Zusätzlich muss ständig eine vorgeschriebene Eigenüberwachung von Fertigung und Material durchgeführt werden. Das garantiert ein konstant hohes Qualitätsniveau. Auch Neuentwicklungen werden zuverlässig auf ihre Qualität und Funktionsfähigkeit hin überprüft.

Falltest für Großmülltonnen
Falltest

Ein mit 100 kg Gewicht gefüllter Behälter wird aus 3 Meter Höhe mehrfach im freien Fall auf eine ebene, nicht federnde Aufprallfläche plan bzw. auf die Vorderkante abgeworfen.

Fahrwerktest für Großmülltonnen
Fahrwerktest

Das Fahrwerk eines mit 150 kg befüllten Behälters wird über 24 Stunden lang auf einer speziellen Vorrichtung zum Laufen gebracht. Dies entspricht einer Laufleistung von ca. 100 km.

Bolzenfalltest für Großmülltonnen
Bolzenfalltest

Ein Stahlzylinder mit dem Gewicht von 5 kg fällt mehrmals bei - 20°C aus einer Höhe von 1 m (Vorgabe laut EN 840 nur 0,8 m) über eine Rohrhülse präzise auf Kanten, Scharniere und andere sensible Stellen des Behälters.

Hub- /Treppenfahrtest für Großmülltonnen
Hub- /Treppenfahrtest

Ein mit 150 kg Gewicht gefüllter Behälter schlägt aus 180 mm Höhe 1.000 mal auf eine ebene, nicht federnde Aufprallfläche auf. Die Fahrwerke erhalten dadurch gezielte Schläge auf Räder und Achse.

Netzmittelbadtest für Großmülltonnen
Netzmittelbadtest

Zur Prüfung der Bildung von Rissen durch Spannungen werden die Behälter in einem Netzmittelbad (Volumenanteil von 2 – 3 %) für eine Testdauer von 48 Stunden bei 70°C getaucht.

Warmlagerung von Großmülltonnen zu Testzwecken
Warmlagerung

Die Behälter werden in einem Umluftofen bei 90-95°C über 3 Tage kraftfrei stehend gelagert. Die durch Warmlagerung auftretenden Maßänderungen dürfen max. 1,5 % betragen und müssen in den festgelegten Maßtoleranzen liegen.

100% Neumaterial - 100% Qualität

Bei der Herstellung der Behälter kommt nur bestes Vormaterial namhafter Lieferanten zum Einsatz. Verwendet wird hierbei zu 100% Neumaterial – kein Regenerat. Dadurch können wir unser Qualitätsversprechen halten und einen langen, störungsfreien Einsatz gewährleisten.

Fragen und Beratung
Fragen und Beratung

Rufen Sie uns gleich an:

+49 (0) 27 35 / 70- 232

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anfrage per E-Mail

Broschüren Download
Broschüren Download
  • Qualität von SSI SCHÄFER>>
Video
RAL-Gütezeichen

Um Ihnen eine zuverlässige Entscheidungshilfe für die Qualitäts und Wirtschaftlichkeitsprüfung von
AWBs anbieten zu können, wurde die „Gütegemeinschaft Abfall- und Wertstoffbehälter“ gegründet und das anerkannte RAL-Gütezeichen etabliert. 

Gütezeichen Abfall- und Wertstoffbehälter

Weitere Zertifizierungen und Qualitätstandards:

  • ISO 9001-Label
  • CE-Label
  • DIN-Zeichen
  • Euro-Norm-Zeichen
  • Logo Schallleistungspegel

Unser Qualitätsanspruch - Ihr Vorteil:

  • Störungsfreier Einsatz
  • Einsatzfähig von
    - 40°C bis + 80°C
  • Lange Lebensdauer
  • Hohe Wirtschaftlichkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Minimum an Kosten

Select country

Close