Schneller Materialfluss wird durch automatisches Behälterhandling perfektioniert und erhöht wesentlich die Produktivität. Deshalb führen die automatischen Behälterhandlingsysteme von SSI SCHÄFER einzelne Schritte der Behälterhandhabung mit der Geschwindigkeit des Lagerflusses aus. Dabei werden jeweils die höchstmöglichen Durchsatzspitzen berücksichtigt. Vereinzeln, Entleeren, Verschließen und Bereitstellen in den Versandbereichen werden in höchster Präzision beherrscht.

Behälterhandling
Behälterhandling
Vorteile
  • Modulare Aluminium-Bauweise
  • Extrem leise Arbeitsweise bei gleichzeitig hoher Geschwindigkeit
  • Einfachste Wartung dank übersichtlicher und leicht zugänglicher Modulbauweise
  • Produktschonendes Behälterhandling durch Anlauf- und Absetzdämpfer
  • Produktübersicht
  • Behälterstapelung
  • Behälterentstapelung
  • Behälterentleerung
  • Behälterdeckelung
  • Deckelmaschine mit Adressbeigabe
  • Belegbeigabe (DIM)
Funktion und Anwendung

Die Behälterstapelung dient der platzsparenden Lagerung von ungenutzten Behältern. Die Behälter werden wieder in die Anlage zurückgeführt, sobald diese benötigt werden.

Für weitere Informationen:
Funktion und Anwendung

Der Entstapler trennt Behälter, die als Stapel gelagert werden.

Für weitere Informationen:
Funktion und Anwendung

Mit Hilfe der Behälterentleerung werden Abfälle aus den Behältern entfernt, während diese weiter auf der Fördertechnik transportiert werden.

Für weitere Informationen:
Funktion und Anwendung

Die Deckelmaschine verschließt fertig kommissionierte Behälter mit Deckeln.

Für weitere Informationen:
Funktion und Anwendung

Die Deckelmaschine mit Adressbeigabe dient der Beigabe von Adressbelegen sowie der Behälterdeckelung.
Zuerst wird der Adresszettel gedruckt. Dieser wird vom Deckel so geklemmt, dass die Adresse von außen gelesen werden kann, während das restliche Dokument im Behälter ist. Der verschlossene Behälter stellt sicher, dass die Produkte geschützt sind und ermöglicht platz-sparendes Stapeln für den Transport.

Vorteile
  • Kosteneinsparung gegenüber manueller Arbeit
  • einfache Fördertechnikgestaltung
  • Geringe laufende Kosten durch Standard DIN A4 Papier
  • Große Adressierungsfläche; brillante Druckqualität
  • Entlastung der Mitarbeiter und Qualitätssteigerung
  • Leistung auf den Durchsatz der Gesamtanlage abstimmbar
Funktion und Anwendung

Die Belegbeigabe dient der Beigabe von Belegen im Format DIN A4 in leere Transportbehälter.
Die Behälter werden einige Plätze vor der Maschine gelesen. Danach werden die passenden Belege gedruckt und in einen Puffer (8 Fächer) sortiert. Erreicht ein Behälter die Belegbeigabe, werden die gesammelten Belege beigegeben.
Der Aufbau, die Anordnung sowie die Druckeranzahl der Belegbeigabe werden kundenspezifisch angepasst.

Unsere Systeme lassen sich auf Grund ihrer modularen Erweiterbarkeit in alle gängigen Fördersysteme höchst flexibel integrieren.

Fragen und Beratung
Fragen und Beratung

Rufen Sie uns gleich an:

+49 (0) 2735-701

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anfrage per E-Mail

Broschüren Download
Broschüren Download
Behälterstapelung
Case studies
Case studies

Select country

Close