Versand von Sportbekleidung nach Europa, Australien und Neuseeland

Das Textilunternehmen Work in Progress GmbH zählt in Sachen Streetwear mit der Marke carhartt zu den Top-Favoriten in der Skateboard und BMX-Szene. Damit die trendigen Markenartikel schnell in den Handel und zu den Endkunden gelangen, hat WIP in Weil am Rhein ein neues Logistikzentrum errichtet, die Lager-, Kommissionier- und Versandprozesse dort konzentriert und neu strukturiert. In dem vorhandenen Gebäude installierte Generalunternehmer SSI SCHÄFER einen rund 18.000 m2 großen Logistik-Komplex mit knapp 60.000 Stellplätzen und einem achtgassigen automatischen Kleinteilelager (AKL) für Kartons und Behälter. Für die im Vergleich zur Vorgängerlösung fast verdoppelte Durchsatzleistung von bis zu 1.300 Einheiten pro Stunde sorgen unter anderem zwei Regalbediengeräte (RBG) mit effizientem Twister V Lastaufnahmemittel. Sie ermöglichen unter anderem die Einlagerung und Zuordnung von Pre-Picks.

  • automatisches Kleinteilelager Work in Progress
  • Kommissionierung bei Work in Progress

Projektzielsetzung:

  • überwiegend manuelle Tätigkeiten durch eine automatisierte und wirtschaftliche Lösung zu ersetzen
  • Auflösung Satellitenlager
  • Logistikprozesse an einem Standort konzentrieren und neu strukturieren
  • Verdoppelung der Orderlines pro Tag
  • Lagerplätze für vier verschiedene Kartongrößen und ausreichend Behälterstellplätze schaffen
Fragen und Beratung
Fragen und Beratung

Rufen Sie uns gleich an:

+49 (0) 2735-701

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anfrage per E-Mail

Das Projekt im Detail
Referenz-Video
Unser Liefer- und Leistungsumfang:
  • Ausführungsplanung
  • Regalanlage
  • Regalbediengeräte (Kleinteile)
  • Behälter-/Kartonfördertechnik
  • Behälter
  • Visualisierung
  • Lagerverwaltungs- und Steuerungssystem
  • Ersatzteilpaket und Wartungsvertrag

Select country

Close