Automatische Kleinteilelager von SSI SCHÄFER

Die Lagerung von kleinen Artikeln, beispielsweise in Behältern, ist wie geschaffen für den Regaltyp eines automatischen Kleinteilelagers (AKL). Ganze Lagereinheiten voller Kleinteile werden, über EDV gesteuert, von unbemannten automatischen Regalbediengeräten (RBG) aus dem Regal entnommen. Mittels Förderstreckenanbindung werden sie dann etwa an entsprechenden Kommissionierplätzen bereitgestellt.

Da AKL nach engsten Toleranzvorgaben geplant werden müssen, stellt diese Regalform höchste Ansprüche an Fertigungsgenauigkeit und Montagepräzision – Kernkompetenzen, die SSI SCHÄFER einsetzt, um dauerhaft hohe Anlagenverfügbarkeiten zu erreichen.

AKL-Systeme sind extrem variabel. Wir eröffnen Ihnen die verschiedensten Möglichkeiten der Ausführung, in Abhängigkeit Ihrer logistischen Herausforderungen:

  • Ein- und Mehrplatzlagerung, letzteres auch als Fachbodensystem, z. B für die Lagerung von Kartonagen
  • Diverse Einlagerungsoptionen in die Tiefe – von einfach – bis mehrfachtief
  • Varianten mit mehreren vertikalen Funktionsebenen und übereinander angeordneten Regalbediengerät (RBG) für noch höhere Effizienz
  • Integration von Durchlaufkanälen

Vielseitige und passgenaue Ladungsträger

SSI SCHÄFER gehört zu den wenigen AKL-Spezialisten, die Ihnen nicht nur die Regalkonstruktion, sondern auch die zugehörigen Ladungsträger anbieten. Daher sind alle Systemvarianten jeweils ohne oder, als lukratives Produktpaket, mit entsprechenden Behältern oder Tablaren realisierbar.

Regalfächer im automatischen Kleinteilelager

 

Unsere große Auswahl an AKL-Ladungsträgern wird ausnahmslos im Hause SSI SCHÄFER gefertigt und dabei individuell an Ihre Bedarfssituation angepasst. Auch spezifische Sonderlösungen setzen wir nach Ihren Vorgaben um.

Fragen und Beratung
Fragen und Beratung

Rufen Sie uns gleich an:

+49 (0) 2735-701

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anfrage per E-Mail

Case studies
Case studies

Select country

Close